Advent, Advent ein Lichtlein brennt...

Jedes Jahr dasselbe, auf einmal ist die Vorweihnachtszeit da und man ist auf den Trubel noch gar nicht richtig eingestellt, geschweige denn vorbereitet. 
Ich war die letzten Jahre überhaupt kein Weihnachtsdeko-Fan, aber es ändert sich ja viel, wenn erstmal Kinder im Haus sind, so auch das. Weihnachten bekommt dann ja einen ganz anderen Stellenwert. Nicht nur für die Kinder auch für die Großen. Ich freue mich  dieses Jahr richtig auf die Weihnachtszeit mit allem drum und dran. Nun soll die Bude auch langsam etwas weihnachtlich hergerichtet werden. Und etwas Glitzer darf dieses Jahr auf gar keinen Fall fehlen.
Da habe ich mir als erstes Gedanken über unseren Adventskranz gemacht, naja ein Kranz ist es nicht wirklich geworden, aber es sind vier Kerzen dabei ;-). Aber schaut selber.


diy adventskranz aus glas upcycling



diy adventskranz aus glas upcycling
Und so geht der schnelle DIY-Adventskranz:
Ich habe vier gleiche Einweggläser gesammelt und das Papier entfernt. Dann habe ich die Zahlen von 1 bis 4 ausgedruckt (ich habe versucht, sie aufzuzeichnen, aber mit dem Ergebnis war ich überhaupt nicht zufrieden), ausgeschnitten und auf Klebefolie übertragen. 


diy adventskranz aus glas upcyclingDie Zahlen habe ich dann auf die Gläser geklebt und das Ganze habe ich in einem matten Weiß angesprüht. 
diy adventskranz aus glas upcycling

Nachdem alles trocken war, habe ich die Klebefolie entfernt. Schwimmkerzen geben ein schönes Licht, deswegen habe sie in meine Gläser getan, normale Teelichter tun es natürlich auch. Dazu kommt eine kleine Lichterkette und ein paar Weihnachtskugeln und fertig ist ist der Adventskranz.



...Nun müssen noch zwei Adventskalender her, aber ein paar Tage habe ich ja noch ;-)

Habt einen schönen Tag!