Jede Ausnahme bestätigt die Regel

Zum Start meines Blogs im letzten Jahr hatte ich mir so meine Gedanken gemacht. Worüber möchte ich bloggen? Was und wie viel gebe ich von mir preis? Es soll ja auch keine anonyme Hülle sein und auch nicht zu persönlich werden. Unter anderem habe ich für mich beschlossen keine Fotos von meine Kinder zu posten, auf denen sie komplett zu erkennen sind (aus unterschiedlichen Gründen, aber darum geht es jetzt gar nicht). Nun habe ich eine Michelmütze für meine kleine Madame genäht und ich finde sie so hinreißend, dass ich sie euch gerne heute zeigen möchte. 

Michelmütze Schnitt Lillemo aus Jeans mit Sternen

Ich habe versucht Fotos zu machen, was ja bei den Kleinen schon eine  Herausforderung ist, aber mit Bestechung klappt es immer ;-) Ich versuchte die Mütze samt Kind gut darzustellen, aber nur die Fotos von der Seite reichten mir nicht.
 Naja, und nun stand ich vor dem Dilemma, ob ich nun den Blogpost ganz lasse oder meine kleine Regel breche. Wie ihr seht habe ich mich dazu entschlossen, eine kleine Ausnahme zu machen, weil ich die Bilder einfach gut finde. Mal schauen, was die Zukunft bringt, erst mal bleibt es eine Ausnahme, aber Regeln können sich ja auch ändern ;-)

Michelmütze Schnitt Lillemo aus Jeans mit Sternen

Michelmütze Schnitt Lillemo aus Jeans mit Sternen

Michelmütze Schnitt Lillemo aus Jeans mit Sternen


Ich wünsche euch einen schönen Tag, die Wettervorhersage für heute verspricht hier im Norden endlich mal wieder ein wenig mehr Sonne. 

Schnittmuster: 
 Michelmütze von Lillemo, 
den Jeansstoff mit Sternen habe ich in einem Stofflager in Hamburg gekauft.


Liebe Grüße, Anna


linked by:

Kommentare:

  1. ein sehr sehr sehr süße Mütze und wirklich in jeder Hinsicht Michel-like. Ich kann deine Sorgen um Fotos deiner Lütten im Blog gut verstehen, aber danke, dass du uns trotzdem dein Werke in Lebenssituation zeigst.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Mütze und wunderschönes Kind :-) Ich kenne dieses Dilemma auch... Bei meiner Großen bin ich bisher ganz strickt. Aber ich habe eben auch noch keine Mützen genäht! Die Kleine habe ich ein paar mal 'ganz' gezeigt. Sie noch so klein, dass sonst nur die Hälfte zu sehen ist. Aber ich denke, wenn sie in ein paar Wochen so richtig ihr eigenes Gesicht entwickelt, höre ich damit auch wieder auf... Es ist nicht so einfach, gell? Aber wer will später schon auf dem Handarbeitsblog der Mutter gefunden werden ;-) Lieben Gruß von Lena

    AntwortenLöschen
  3. Die Mütze ist toll, aber ich kann deine Bedenken verstehen. Ich habe es bisher auch immer vermieden, meine Zwerge ganz zu zeigen. Trotzdem schöne Fotos hinzukriegen ist da nicht immer so leicht :).

    Die Mütze kommt aber auf jeden Fall auf meine To-Sew-Liste. Danke, dass du uns die schönen Bilder gezeigt hast!

    Liebe Grüße
    Anika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht, man hat doch ganz schön viel Ausschuss, bevor man eine Handvoll brauchbarer Fotos hat.

      Löschen
  4. Tolle Mütze! Die Kleine Sieht Wirklich Zauberhaft mit ihr aus, sehr Süß.
    O ja, bei mir gibt es diese Regel auch. Und bisher habe ich es auch geschafft sie einzuhalten, was nicht immer ganz einfach ist.
    Lieben Gruß von Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann halt mal weiter durch ;-) Ich werde es wohl, auch nach den Kommentaren hier, bei einer Ausnahme belassen. Es ist gut zu lesen, dass es viele so sehen wie ich (aber eine kleine Ausnahme auch nicht wirklich dramatisch finden ;-))
      Liebe Grüße, Anna

      Löschen
  5. Für so eine schöne Mütze hat sich das Regelbrechen auf jeden Fall gelohnt ;-) Und das Model ist ja auch einfach zu herzig!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie niedlich! Die Mütze ist wirklich total schön. Und Deinem Kleinen steht sie ganz wunderbar.

    Ich werd in wenigen Tagen selbst Mama und überlege mir schon die ganze Zeit, ob ich unseren Kleinen dann im www zeigen möchte, oder nicht. Mir fällt eigentlich kein Grund ein, wieso ein Baby nicht gezeigt werden soll, oder kann man mit den Bildern Mißbrauch treiben? Wenn er dann älter wird, ist es was anderes.... hmm... Falls Du Lust hast, kannst Du mir ja mal Deine Gedanken dazu schreiben. Würde mich sehr freuen.

    LG anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Namensvetterin ;-)
      Ich finde der Artikel fasst es ganz gut zusammen und ich stimme dem voll und ganz zu. Ich hoffe, das hilft dir, für dich eine Entscheidung zu treffen :-)

      http://blog.checkdomain.de/bloggen/private-details-bloggen-grenzenrisikenselbstschutz/

      Viele Grüße, Anna

      Löschen
  7. Schön, dass du deine Regel für uns gebrochen hast - ich finde deine Fotos einfach toll, und die Mütze ist so bezaubernd... Genial!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine tolle Mütze. Mit Fotos von Kind und Kegel halte ich es da wie du, aber ich finde in einem solchen Fall kann man mal eine Ausnahme machen. Es ist halt auch nicht immer ganz einfach mit den Mäusen, das Genähte ins rechte Licht zu rücken.
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Mütze und die Buttons machen es perfekt. Liebe Grüße FadenFräulein

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!