Friis - Partnerlookhoddie für meine Damen

Letzte Woche habe ich mal gefriist. Gefriist hat sich ja fast zu einem geflügelten Wort für das jetzt gar nicht mehr ganz so neue Schnittmuster Friis von Lolletroll entwickelt. Ob es diese Wortschöpfung in den Duden schafft, ist fraglich, aber es ist ein Indiz dafür, dass es gerade bei den Nähmuttis sehr beliebt ist.

Friis Lolletroll Retrohoddie die Lütten und meer


Friis Lolletroll Retrohoddie die Lütten und meer


Friis Lolletroll Retrohoddie die Lütten und meer


So kam ich gar nicht drum herum, mir diesen Schnitt auch zu zulegen. Überall sieht man diese tollen Retrohoddies mit der markanten Kapuze.
Ich habe meine Mädels im Partnerlook ausgestattet. Meine Große trägt 98/104 und die Lütte eine Nummer kleiner. Der Pullover zeichnet sich dadurch aus, dass er relativ schmal geschnitten und kurz gehalten ist.


Friis Lolletroll Retrohoddie die Lütten und meer


Friis Lolletroll Retrohoddie die Lütten und meer


Friis Lolletroll Retrohoddie die Lütten und meer


Bei der Kleinen habe ich noch ein großes Mitspracherecht, was die Auswahl der Kleidung angeht. Bei der großen Schwester ist das schon schwieriger, aber sie hat den Pulli jetzt schon zweimal ohne zu murren angezogen, was nicht alle von mir genähten Kleidungsstücke geschafft haben. Auch wenn sie sich den Stoff ausgesucht hat, mag sie einige Sachen nicht gerne anziehen, aber noch helfen dann ein paar Überredungskünste meinerseits. Wie ist es bei euch? Ziehen eure Zwerge, die von euch genähten Sachen gerne an?

Bevor ich jetzt gleich zur Arbeit düse, nutze ich noch ein paar Minuten mit einem Kaffee neben mir und stöbere ein wenig hier.


Liebe Grüße, Anna

12 von 12 im September




Morgens habe ich ein rotes Frühstück genossen, der Kaffee steht aber auch noch außerhalb des Bildes bereit (passte nur farblich nicht ins Bild). 


Nachdem die Kinder im KiGa abgeladen wurden, ging es bei schönstem Wetter ab zur Arbeit.


Freitags habe ich zwischendurch zwei Freistunden, in denen ich immer schnell zum Wochenmarkt flitze. Heute gab es leckere Äpfel aus der Sommerernte. 


Nach getaner Arbeit entspannt mit dem Fahrrad ins Wochenende starten. 


Auf meinem Nachhauseweg komme ich immer an diesem tollen Haus vorbei (die Nase gehört dem Schwiegervarter, den ich kurz getroffen habe ;-))


Zu Hause angekommen hat der liebe Mann für mich erstmal einen Kaffee gemacht. 


Auf dem Dawanda-Blog gab es gestern ein tolles Tutorial. Bei dem gezeigt wurde, wie man seine Handschrift als Schriftart in Word integriert - tolle Sache und so einfach!


Gegen Abend ging es mit der ganzen Familie nochmal zum Weinfest und wir sind sehr entspannt ins Wochenende gestartet.




Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße, Anna