Ganz große Kupferliebe *2*

Neulich war ich bei Stoff und Stil und da habe ich ein kupferfarbenes Lederimitat entdeckt und dachte mir: „Bei dem Preis kannst du nicht viel falsch machen, nimmste mal nen Meter mit.“ Gesagt getan, aber so einen richtigen Plan, was ich damit anfangen sollte, hatte ich noch nicht.
Bis Sonntag – ich saute gerade mit Blitzzement in unserer Küche rum (hier kannst du sehen, was dabei rausgekommen ist), da kam mir mir die Idee, dass ich ja einen Kissenbezug mit geometrischem Muster nähen könnte. Das tat ich dann auch und das ist dabei entstanden. Ich mag es sehr und Kupfer finde ich echt klasse.


Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer

Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer

Am Montag dachte ich mir: „Was wird denn nun aus den anderen Kissenbezügen? Die schwarzweißen passen ja nun gar nicht mehr.“ So saß ich dann wieder an der Nähmaschine und machte noch drei weitere Kissen. 
Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer

Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer


Wir haben ein braunes, altes Ledersofa und an der Decke eine alte Malerei, da passt das schon ganz gut, aber nach Weihnachten muss ich dann wohl wieder nähen, dann kann ich die Bezüge wohl nicht mehr sehen und brauch wieder neue, weil es doch ganz schöne viel fürs Auge ist - ein neues Projekt für das kommende Jahr – Es soll ja nie langweilig werden.


Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer

Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer

Kissenbezüge mit geometrischen Muster kupfer


Ich werde jetzt nochmal ein wenig die Zeit nutzen, solange die Kinder im Kindergarten sind, und mich auf die Blogst vorbereiten und schon mal ein wenig die Sachen zurechtlegen, die ich mitnehmen möchte. Ein paar Besorgungen muss ich auch tätigen und vielleicht nähe ich mir für die Blogst noch einen Rock – vielleicht mit einer Applikation aus kupferfarbenem Lederimitat. Ich freue mich sehr auf das Wochenende und bin schon ganz schön aufgeregt.

Ich wünsche euch einen schönen Tag,

eure Anna


PS: Und Fotos zu machen in der dunklen Jahreszeit (wenn man nicht die absolute Profiausrüstung besitzt), macht nicht so richtig Spaß.


linked by:

Kommentare:

  1. Die Kissenhüllen sind der Knaller und solltest du sie aussortieren, wenn du dich daran satt gesehen hast, stell ich mich schon mal in die Schlange, um sie dir ab zu kaufen;-)
    Liebste Grüße Karina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,

    der Waaaaaaahsinn, die sehen super klasse aus und passen verdammt gut auf euer Sofa. Idee und Umsetzung einfach TOP!

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  3. bisher habe ich ja noch nie ein kissenhülle genäht, aber bei diesen tollen Beispielen könnte sich da vielleicht doch bald ändern! toll sind die geworden!
    gruß, r

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach dich ran, geht relativ flott und das Sofa hat ein neues Erscheinungsbild :-)

      Löschen
  4. Hallo! Die Kissenhüllen sind toll, so richtig elegant. Geometrische Muster gefallen mir auch total gut und mit dem Kupfer bekommen deine Kissen etwas Besonderes. Kissenhüllen selbst zu nähen finde ich super. Davon könnte ich auch nicht genug bekommen.
    Liebe Grüße, Kirsten

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deinen Kommentar!